Kugelkäfigverschiebung - Folgen und Korrektur

Es gibt verschiedene Auszugsystem die im Möbel oder anderen Funktionsteilen verbaut sind. Diese Schienensysteme sind als Rollenauszug, Teleskopauszug oder Präzessionsauszug  bekannt.

Einsatz findet, speziell bei unseren Abfallsammler Systemen der Teleskopauszug. Dieses kugelgelagerte Schienenpaar führt - jeweils bis zu 3 teilig - die Inneneimer in die gewünschte Position. Da dieses Teleskopschienen Paar nicht synchron aufeinander abgestimmt ist, ist es für den Gleichlauf wichtig, dass die einzelnen Teleskopstücken sich in der gleichen Position befinden. Diese parallele Positionierung ist jedoch nicht immer gegeben.

Daher ist es unter Umständen notwendig den Mülleimer Auszug komplett bis zu den Endpunkten auszufahren. Ungeachtet des im täglichen Einsatz nicht vollständig genutzten Auszugweges kann es selbst schon beim Transport passieren, dass sich der Kugelkäfig verschiebt. Die Folge ist hierbei eine einseitig, schwergängige Schiene. Abhilfe schafft ein wiederholter, unter erhöhten Kraftaufwand zu erfolgender Auszug, bis zum Endpunkt. Nach mehrmaliger Wiederholung laufen die Teleskopschienen wieder leichtgängig und synchron.

Eine lange Lebensdauer der Teleskopschienen wird erreicht, durch das gelegentliche Fetten oder Einsprühen mit Silikonspray. Hierbei wird einer trockenen Reibung nebst erhöhten Beanspruchung entgegen gewirkt. Die Intervalle erfolgen nach Sichtkontrolle. Die Entfernung etwaiger Fremdpartikel aus dem Schienenbereich versteht sich von selbst.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen